Kurt Rothe

Firmengründer Kurt Rothe blickt auf über 30 Jahre Erfahrungen im Umgang mit Computern, deren Sicherheit und dem Datenschutz zurück. Nach dem Studium zum DV-Anlagentechniker 1984 machte sich Kurt Rothe selbständig, um Firmen und Unternehmen in sämtlichen EDV-Fragen zu beraten und zu betreuen.

Kurt Rothe erkannte dabei, dass Datensicherheit eine der fundamentalen Herausforderungen für jeden sind, der mit Computern arbeitet. Insbesondere das Internet und die immer höher werdende Mobilität von Speichermedien und Arbeitsgeräten machen die Sicherheit elektronischer Daten immer wichtiger: „Was bringt die perfekte Datensicherheit in einem geschlossenen System, wenn das Notebook oder Speichermedien eines Mitarbeiters abhandenkommt?“

Durch Erfahrung und die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen bei der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und Regelungen bietet Kurt Rothe ein integriertes Management zum Datenschutz, der Informationssicherheit und dem Qualitätsmanagement als optimale, präventive Kompaktlösung an. 

 "Zur heutigen Zeit sind die Themen Datensicherheit und Informationssicherheit grundlegend. Daten werden digital verarbeitet und weitergeleitet, wenn Firmendaten oder auch personenbezogene Daten in die falschen Hände geraten, kann das zur Folge haben, dass ein Unternehmen wirtschaftlich ruiniert werden kann."

Für Kurt Rothe lassen sich die meisten Datenschutz-Fragen beantworten, wenn „nur der gesunde Menschenverstand vernünftig eingesetzt wird.“ Deshalb versucht er alle auftretenden Probleme pragmatisch zu lösen ohne sich in theoretischen Thesen zu ergehen: „Meine Kunden benötigen entweder eine umfassende Strategie für Informationssicherheit und Datenschutz oder eine schnelle Lösung“, sagt Kurt Rothe, „da ist aktiver Einsatz gefragt.“